News and Media

Moralische Appelle allein reichen nicht aus

Ernst Fehr

2020-01-14: Im Interview in «Der Bund» erklärt  Ernst Fehr warum die Politik mit einer allgemeinen Klimasteuer eingreifen muss.  «Die Verhinderung der Klimaerwärmung ist geradezu ein Paradefall von legitimer Staatsintervention. Individuelle Akteure erzeugen negative externe Effekte, da muss der Staat eingreifen, das ist Lehrbuchwissen. Darum sind sich ja alle Volkswirte einig. Die Verhinderung der Klimaerwärmung ist ein öffentliches Gut, eines der wichtigsten für die ganze Menschheit».

Artikel  (PDF, 669 KB)


Die Elternzeit hat keine negativen Folgen für Unternehmen oder Mitarbeiter

2020-01-08: Elternurlaub hat keine negativen Auswirkungen für Unternehmen oder Arbeitskollegen, zeigt ein aktuelles Paper von Anne Brenøe.

 
New York Post
Paper


Who is Who: David Dorn

David Dorn

2020-01-07: Die Bilanz listet David Dorn aufgrund seines Leistungsausweises in der ökonomischen Forschung in ihrer aktuellen Ausgabe der Who is Who Forschungsliste. David Dorn untersucht u.a. wie der wirtschaftliche Aufstieg Chinas Auswirkungen auf die sozialen und politischen Bedingungen in den USA hatte. Als meistzitierter Professor einer europäischen Universität präsentiert David Dorn seine Forschungsergebnisse regelmässig nationalen und internationalen Politikern und Wirtschaftsverbänden.

Artikel


Björn Bartling zum Associate Editor des Journal of the European Economic Association ernannt

2020-01-06: Björn Bartling wurde zum Associate Editor des Journal of the European Economic Association (JEEA) ernannt. Er ist neben David Yanagizawa-Drott und Michel Maréchal der dritte Vertreter unseres Departments in dieser Funktion. Das JEEA wurde 2003 gegründet und ist mittlerweile einer der Top Ten Journals der  Wirtschaftswissenschaften. Das Ziel der European Economic Association ist es, die wirtschaftliche Entscheidungsfindung auf wissenschaftliche Prinzipien, Fakten und ökonomische Theorie zu stützen und nicht auf politische Diskussionen.  


Es stimmt nicht, dass Sozialhilfe faul macht

Dina Pomeranz

2019-01-02: Interview mit Dina Pomeranz in der «Finanz und Wirtschaft» über die Treiber der wirtschaftlichen Entwicklung in Schwellenländern, wie empirische Evidenz politische Diskussionen aus der ideologischen Ecke ziehen kann und wie randomisierte Feldstudien etablierte Annahmen über die Wirksamkeit von Entwicklungshilfeprojekten widerlegen können.

Artikel