Verhaltensökonomie

icon benavioural economics

Die Verhaltensökonomie bezieht psychologische, kulturelle, soziale und kognitive Faktoren in die Betrachtung wirtschaftlicher Entscheidungen von Individuen und Institutionen ein. Durch die Einbeziehung nicht-rationaler Annahmen bietet sie genauere Erklärungen für wirtschaftliche Ergebnisse.

 

Forschungsfragen

  • Wie wirkt sich der Führungsstil auf ethisches Verhalten aus?
  • Wie wirkt sich die Kultur der Ehrlichkeit und des Vertrauens einer Nation auf ihre Fähigkeit zum wirtschaftlichen Wachstum aus?
  • Sind Menschen weniger ehrlich, wenn sie mit einem Computer interagieren als von Angesicht zu Angesicht?